11. Dezember 2019  | 20:00 Uhr
Residenztheater Bad Laasphe,  ,  57334 Bad Laasphe
u.a. Kulturring Bad Laasphe e.V. u. TKS Bad Laasphe GmbH

Der besondere Film: "Gegen den Strom"

Eine naturverbundene, eher unscheinbare Isländerin ist inkognito als knallharte Öko-Aktivistin unterwegs und sabotiert die expandierende Aluminiumindustrie durch gezielte Anschläge. Als ihr Antrag auf Adoption eines Kindes bewilligt wird, stellt sie ihre Guerilla-Aktionen in Frage. Die eigenwillige Tragikomödie porträtiert eine dickköpfige Protagonistin, die nicht länger tatenlos der Zerstörung des isländischen Hochlands zusehen will. Mit viel Witz und skurrilem Humor knüpft die Inszenierung an mythologische und filmhistorische Motive an und wandelt durch absurde Verfremdungen, einen gewagten Genre-Mix und die betörenden Bilder einer rauen Landschaft jenseits herkömmlicher Öko-Thriller-Routinen.

Filmfest Hamburg: Art Cinema Award 2018
Film des Monats (CH) – November 2018

Island 2018
Regie:
Benedikt Erlingsson
Länge: 101 Min.
Sehenswert ab 14

Veranstaltungsort: Residenztheater Bad Laasphe
Veranstalter: u.a. Kulturring Bad Laasphe e.V. u. TKS Bad Laasphe GmbH
Eintritt: 6,50 € (für Mitglieder des Kulturrings: 5,00 €)
Weitere Infos: Residenztheater Bad Laasphe, Tel. 02752-820.

Der Kulturring, die TKS und das Residenztheater präsentieren in 2019 / 2020 acht ausgesuchte Filme des ökumenischen Projekts "Der Filmtipp".

Eintritt: 6.50
Ansprechpartner
u.a. Kulturring Bad Laasphe e.V. u. TKS Bad Laasphe GmbH
Ansprechpartner: TKS Bad Laasphe GmbH
Telefon: 02752-898
E-Mail: info@tourismus-badlaasphe.de

www.tourismus-badlaasphe.de

Veranstaltungsort
Residenztheater Bad Laasphe, 
,  57334 Bad Laasphe
)