03. Oktober 2020  | 10:00 Uhr  - 17:00 Uhr
Bald’s historische Fahrzeugschau,  Grimbachstraße 34,  57339 Erndtebrück
Bald’s historische Fahrzeugschau

Bald’s historische Fahrzeugschau BMW - Zweirad- u. Oldtimer - Ausstellung / Museum

Bald’s historische Fahrzeugschau

 

Der Gründer und Stifter von Bald’s historischer Fahrzeugschau, Rudolf Bald, ist von Kindheit an von Motorrädern begeistert. Die Begeisterung für Motorräder, mit dem Schwerpunkt auf historische BMW-Motorräder, teilt das Museum heute mit allen Interessierten. Das Museum ist neben dem einmaligen Sammlungsbestand ein Ort zum Austausch über Motoren, Zweiräder und Technikgeschichte. In der Sammlung finden Sie unter anderem:

 

- Die legendäre BMW R 32

- 50 BMW-Motorräder von 1923 bis in die Neuzeit

- Weltmeistermaschinen u.a. Rennmaschinen

- Jedes gezeigte Exponat befindet sich im Bestzustand und ist fahrbereit

- Eine außergewöhnliche Sammlung von Motorradgespannen

- Renngespanne von Welt- und Europameistern

- Historische Fahrzeuge aus dem militärgeschichtlichen Bereich

- Sehenswerte Oldtimer, wie den Lanz Bulldog sowie einen Mercedes Benz Mannheim von 1929

 

2 x jährlich Tag der offenen Tür:

- immer am letzten Sonntag im Mai und am

3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit)

- jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr

 

Ansprechpartner:

 

Rudolf Bald

Tel.: 0 27 53 / 33 52

 

Jürgen Weber

Tel.: 0 27 51 / 5 16 40

E-Mail-Adresse:

juergen-weber-berghausen@web.de

Eintritt: 8
Ansprechpartner
Bald’s historische Fahrzeugschau
Ansprechpartner: Rudolf Bald - Große Mittel 13 - 57339 Erndtebrück
Telefon: Rudolf Bald Tel.: 0 27 53 / 33 52 und Jürgen Weber Tel.: 0 27 51 / 5 16 40
E-Mail: juergen-weber-berghausen@web.de

http://www.rudolf-bald-stiftung.de/

Veranstaltungsort
Bald’s historische Fahrzeugschau, 
Grimbachstraße 34,  57339 Erndtebrück
)